Sehr geehrte Eltern,

 

nachdem die 7. Verordnung im Land Sachsen-Anhalt gilt, hat das Ministerium für Bildung den Erlass zur „Schulsituation ab dem 3.Juli/Start des kommenden Schuljahres“ am Freitag, dem 03.07.2020 den Schulen übersendet. Hier einige Punkte daraus:

 

 

 

  • Für das kommende Schuljahr treffen alle Schulen die Vorbereitungen zur Rückkehr in den Regelbetrieb.

  • Eltern, die Bedenken wegen des Fortfalls des Mindestabstandsgebots haben, können noch bis Ende des Schuljahres 2019/2020 eine Beschulung ihrer Kinder im Fernunterricht wählen.

  • Schülerinnen und Schüler , die an einer Vorerkrankung leiden, die das Risiko eines schweren COVID-19-Krankheitsverlaufes erhöht, sollten entsprechend den für die Schulbesuchsfähigkeit geltenden Regelungen, wie beispielsweise bei Krankheit, von der Teilnahme am Präsenzunterricht befreit werden.

  • Für schulische Veranstaltungen bis zum Schuljahresende bzw. die Zeugnisausgabe oder Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler sind die Maßgaben des §2 Abs. 3 und 4, i.V.m. §1 Abs. 1 der 7. Verordnung zu beachten. (Informationen hierzu erfolgen noch über die Schule). Dasselbe gilt für Einschulungsfeiern zum kommenden Schuljahr.

  • Das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung veröffentlicht Aufgaben zum Üben und zur individuellen Förderung. Die Aufgabensammlungen sollen die Schulen bei der Förderung von Schülerinnen und Schülern in den Ferien unterstützen, um mögliche Defizite, die durch die veränderten Lernbedingungen auf Grund der Schulschließungen entstanden sind, auszugleichen.(Informationen hierzu erfolgen noch über die Schule)

  • Im Regelbetrieb werden weiter Hygieneregeln gelten, um den Anforderungen der Infektionsschutzes gerecht zu werden.( Hierzu wird es einen gesonderten Erlass  und einen aktualisierten Hygieneplan geben)

  • Die Regelungen für den Schulsport und Musikunterricht gelten weiterhin.

  • In Abänderung des Schreibens des Ministers hinsichtlich Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche gilt folgende Änderung:

     

    Es werden bis zum Beginn der Sommerferien eintägige auswärtige Veranstaltungen innerhalb Sachsen-Anhalts und der benachbarten Landkreise anderer Bundesländer erlaubt.

     

     

    Jens-Uwe Marquardt                                                                                    03.07.2020

    Schulleiter

     

schule_hauptgebaeude.jpg




7._Verordnung_zur_Eindämmung.pdf , gültig ab 02.07.2020


Elternbrief  - Schulsituation ab Montag, dem 15.06.2020


 

Sehr geehrte Eltern,

 

 

 

im letzten Elternbrief („Schulsituation ab Montag, dem 15.06.2020“) haben wir Sie darüber informiert, dass alle Kinder unserer Schule wieder in ihrem Klassenverband unterrichtet werden und Hinweise zur Organisation gegeben.

 

 

 

Die Schule ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet und die Aufsichten sind abgesichert. Um der geänderten Situation gerecht zu werden, haben wir festgelegt, dass alle Klassen täglich 5 Stunden Unterricht haben. Den Stundenplan erhält ihr Kind vom Klassenlehrer.

 

 

 

Die Kinder der 1. und 2. Klasse haben von 07.30 bis 11.50 Uhr Unterricht und die Kinder der 3. und 4. Klasse von 07.30 bis 12.30 Uhr. Das Mittagessen wird in dieser Zeit eingenommen.

 

Die Kinder können zum Unterrichtsschluss abgeholt werden.

 

 

 

Eine Betreuung ist bis 13.05 Uhr bzw. für Fahrschüler bis 13.35 Uhr gegeben.

 

Die Hortübernahme erfolgt um 12.30 Uhr.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

J.-U. Marquardt

 

Schulleiter

 

 


 

Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass ab Montag, dem 15.06.2020 alle Kinder unserer Schule wieder in ihrem Klassenverband unterrichtet werden können.

 

Hier einige Hinweise zur Organisation  ab dem 15.06.2020:

(u.a. entsprechend dem Erlass „Schulsituation ab dem 2.Juni 2020“ vom 28.Mai 2020)

  • Der Unterricht erfolgt mit einigen Ausnahmen nach dem regulären Stundenplan Ihres Kindes.

  • Die Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten. In allen genutzten Räumen ist auf eine ausreichende Belüftung zu achten.

  • Abweichungen vom Mindestabstand von 1,5m sind zulässig, soweit das die Unterrichtsorganisation notwendig macht (gilt auch für den Sportunterricht).

  • Das Zusammentreffen der Klassen soll in den Pausen und nach Möglichkeit für die Zeit vor und nach dem Präsenzunterricht vermieden werden.

  • Eltern, die Bedenken wegen des Infektionsgeschehens haben, können eine Beschulung ihrer Kinder im Fernunterricht beantragen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über die Schule.

  • Der Schülerverkehr erfolgt nach normalem Fahrplan. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bleibt bei Benutzung des Schülerverkehrs vorgeschrieben.

  • An den Schulen im Land Sachsen-Anhalt besteht keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

  • Nach jetzigem Stand werden bis Schuljahresende keine Wandertage stattfinden können. Außerunterrichtliche Veranstaltungen (Abschlussfeiern u.ä.) unterliegen den Vorgaben der jeweils geltenden Fassung der Verordnung des Landes Sachsen Anhalt.

  • Schulfremde Personen müssen sich bei der Schulleitung anmelden. Unter Abgabe einer Erklärung zu ihrer Erreichbarkeit und ihres Gesundheitszustandes dürfen sie das Schulgebäude und –gelände betreten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jens-Uwe Marquardt

     Schulleiter

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

 

 

Nach den Pfingstferien wird die Beschulung Ihres Kindes  weiterhin nur an bestimmten Tagen in der Schule stattfinden können.  Für das Lernen zu Hause wird es wieder Übungsmaterial geben.

 

Zur vierten Klasse, die jeden Unterrichtstag 5 Stunden in der Schule lernen wird, haben jeweils folgende Klassen von 7.30 Uhr bis 12.20 Unterricht:

 

Datum

Klasse

Klasse

Dienstag, 02.06.2020

4

1

Mittwoch, 03.06.2020

4

2

Donnerstag, 04.06.2020

4

3

Freitag, 05.06.2020

4

1

 

 

 

Montag, 08.06.2020

4

2

Dienstag, 09.06.2020

4

3

Mittwoch, 10.06.2020

4

1

Donnerstag, 11.06.2020

4

2

Freitag, 12.06.2020

4

3

 

Eine Notbetreuung durch die Schule wird es  weiterhin von 7.00 bis 12.30 Uhr geben.

 

Ab Montag, dem 15.06.2020 werden voraussichtlich alle Kinder wieder Unterricht in ihren Klassen haben. Informationen dazu erhalten Sie in einem Elternbrief.

 

Sollte es Änderungen in der Schulorganisation  geben, werden wir dies u.a. auf der Homepage bekannt geben (www.gs-goldbeck.bildung-lsa.de).

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Jens-Uwe Marquardt

Schulleiter

 

 

 

 

Links:

 

6. Eindämmungsverordnung  Land Sachsen-Anhalt   gültig ab 28.05.2020.pdf

 

https_portal.bildung_lsa.pdf (wöchentlicher Nachweis zur Vorlage in der Schule, neu ab 11.05.2020)

 

 

Nachweis_für den_Bedarf_der_Notbetreuung.pdf

 


5._Eindämmungsverordnung_Land_Sachsen_Anhalt_gültig_ab_04.05.2020.pdf

                                                                     


4._eindaemmungsverordnung_lsa_16.04.2020.pdf



 

 

 




Datenschutzerklärung